Bessere Semantik: Eigene Tags nutzen mit HTML5 Custom Elements

Semantik hat mir bei HTML schon immer gefallen,
<div>-Suppen vermeide ich wann immer möglich und schöpfe gerne die Markup-Möglichkeiten aus. Dementsprechend hab ich mich auch größtenteils über die neuen Elemente von HTML5 gefreut. Noch im Fluss, aber schon weit gediegen, sind die Custom Elements der Web Components – also die Nutzung von eigens definierten Tags, ähnlich wie man es von XML-Dokumenten kennt. Eine Ausrede à la „es gab kein passendes Tag“ ist damit also passé.
Bessere Semantik: Eigene Tags nutzen mit HTML5 Custom Elements weiterlesen

HTML5 Offline-Reader Web-App mit LocalStorage und Appcache

Dieses Projekt liegt jetzt schon bestimmt 4-5 Monate fast fertig bei mir rum, heute Abend hab ichs dann mal finalisiert. Es geht darum mittels HTML5 Elementen eine Web-App zu schreiben, die das offline lesen von Artikeln ermöglicht. Verwendete Techniken sind der LocalStorage des Browsers und der Appcache, also die Möglichkeit mittels Manifest-Dateien mehrere Dateien anzugeben, die der Browser offline zwischenspeichern soll. HTML5 Offline-Reader Web-App mit LocalStorage und Appcache weiterlesen